Zwieseltal-grundschule

leben - lernen - lachen

Projekte aus dem aktuellen Schuljahr

"Ein Traum wird Wirklichkeit",

unter diesem Motto fand in der Woche vom 08. - 13. Juli 2019 an der Zwieseltal-Grundschule eine Projektwoche mit dem Kindermitmachzirkus "Laluna" statt.


Am Sonntag, 07.07.19 wurde gemeinsam mit einer Vielzahl von Eltern und Lehrern das Zirkuszelt aufgebaut.

An nur zwei Tagen haben alle Kinder dann in altersgemischten Gurppen zwei Trainingseinheiten absolviert; als Clowns, Seiltänzer, Akrobaten, Zauberer, Fakire, Trapezkünstler oder Schwarzlichttänzer. Es wurde eifrig geübt und geprobt, die Trainingstage verflogen im Nu.  


Nach nur zwei Trainingstagen kam es dann bereits am Mittwoch zur ersten Aufführung. Vormittags fand die Generalprobe vor Schul- und Kindergartenkindern statt, abends zeigten die kleinen Künstler ihr Können vor einem großen Publikum. Weitere Vorstellungen fanden am Donnerstag, Freitag und Samstag statt. Es herrschte bei jeder Aufführung eine riesen Stimmung im Zelt, das Publikum war begeistert und es gab zu Recht viel Applaus und Bewunderung! Unglaublich, welch großartige Leistungen die kleinen Artisten gezeigt haben!



Ein dickes Lob und Dankeschön auch an die Lehrkräfte der Zwieseltalschule für ihr Engagement, an die vielen fleißigen Helferinnen und Helfer beim Zeltauf- und abbau, an unseren Hausmeister Hr. Hofmann, an den Förderverein der Zwieseltalschule, der das Projekt finanzierte und natürlich besonders an die wunderbaren Trainer und Artisten vom Projektzirkus Laluna.

(Mehr Informationen zum Projektzirkus finden Sie unter  http://www.circus-laluna.de/)


Aktion End Polio Now - endete am 30.06.2019

Am Ende der Aktion brachten wir die gesammelten Deckel des Schuljahres 2018/19 zur Sammelstelle am Hafen. Wir konnten 185 kg Deckel abgeben und somit weitere 185 Impfungen finanzieren. Insgesamt haben wir also in den zwei Jahren 330 Impfungen ermöglicht.

Leider endet die Aktion aus diversen Gründen.

Herzlichen Dank an alle Sammler und Unterstützer!



 

 

 



Nachbau von Miniphänomenta-Stationen


Nachdem alle Schüler, Eltern und Lehrer im letzten Jahr von der Miniphänomenta bei uns an der Schule begeistert waren, haben wir beschlossen, einige Stationen nachzubauen.


 Am Samstag, 18.5.19, trafen sich interessierte Eltern, Lehrer und Schüler um das Vorhaben in die Tat umzusetzen. Bei bestem Wetter hatten alle viel Spaß dabei und zum Schluss waren sich alle einig, das kann im nächsten Jahr gerne wiederholt werden.



Ein großes Dankeschön an unseren Lehrer Clemens Rüttinger, der die Aktion organisiert und geplant hat sowie an Hr. Dannacker, Hr. Lang und an Familie Kopf, die als Experten im Vorfeld schon einiges an Vorarbeit geleistet haben.





Auch möchten wir uns natürlich bei allen engagierten Eltern und Schülern bedanken, die am Samstag tatkräftig und fachkundig mitgebaut haben, sodass wir jetzt 9 Stationen zum Forschen und Tüfteln dauerhaft an der Schule haben. Ein herzliches Dankeschön auch an alle Eltern, die uns mit einem leckeren Buffet versorgt haben.

Am Montag hatten alle Klassen Gelegenheit, die Stationen ausgiebig zu testen.

 

Die ganze Aktion war erst möglich durch eine großzügige Spende der Sparkasse Mittelfranken-Süd an unseren Förderverein. Ganz herzlichen Dank, dass Sie unsere Schule so unterstützen!


Teilnahme an der Aktion "Geschenk mit Herz"

 


Auch heuer nehmen wir wieder an der Aktion "Geschenke mit Herz" teil, um vielen Kindern an Weihnachten eine Freude bereiten zu können. Wir hoffen auf rege Teilnahme und zahlreiche Päckchenspenden!

Alle nötigen Informationen finden Sie entweder auf der Aktionsseite im Internet unter:

http://www.geschenk-mit-herz.de (bitte klicken)

 

 Ebenso stehen Ihnen folgende Informationen als Download zur Verfügung:

Dateidownload
Elternbrief
Elternbrief_GmH.pdf [565.5 KB]